Startseite » Realsatire » Intermezzo

Intermezzo

bevor ich weitere Filme poste – mal ein Stück Realsatire.
Irgendwann in den letzten Tagen strahlte Phoenix die Dokumentation Die Gestapo* aus; Inhalt waren neben der Gestapo auch die Verbrechen anderer Polizeieinheiten im Dritten Reich, in Deutschland selbst wie hinter der Front.

Als der ehemalige Chef der Gestapo Kurt Lischka in Deutschland schließlich & endlich der Prozeß gemacht wurde – 1979, mehr als 34 Jahre nach Kriegsende – hatte Walter Vollmer von der Kripo Köln die Ehre, ihn zu vernehmen. Zitat (ab 8′25″):

ich habe ihn in sehr schlimmer Erinnerung, wie er nach diesen vielen Jahren immer noch glaubte in mir son‘ Kumpel zu sehn – „ich war ja auch einer – aus der politischen Polizei“, und er dann mit der Äußerung kam: „ja was hätten Sie denn gemacht, das war doch befohlen“
Und da ist mir das so deutlich geworden, daß das der grundsätzliche Unterschied ist – zwischen der Polizei damals, und der Polizei heute

…wie jetzt? Die Polizei heute führt keine Befehle mehr aus…?

Die (wenigen bekannten) Übergriffe sind nur Einzelfälle; und die Aktionen von Heiligendamm, über Stuttgard 21 bis zur Roten Flora (um nur mal die „berühmtesten“ zu nennen) geschahen alle auf Eigeninitiative.
Und wenn die Todesstrafe wieder eingeführt würde – alle Justizbeamten würden ihren Job schmeißen… is klar.

Man muß dem Mann natürlich zu Gute halten: er ist nunmal selbst Polizist. Lügen gehört zu seinem Auftrag, daß Polizisten keine Ehre haben ist halt berufsbedingt – diese Selbstgerechtigkeit ist aber schon speziell.

*) in Deutschland ist der verlinkte Teil nur über Proxy abrufbar, z.B. diese: – klick –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: